Quicknavigation

Stellenausschreibungen
Wir stellen ein!

Hilfen für Asylbewerber
flächendeckender Breitbandausbau / Glasfaserausbau

aktuelle Bebauungspläne
aktuelle Bebauungspläne

Seiteninhalt




21.11.2017

Icon_Aktuelles
Weihnachtsbäume für einen guten Zweck und gefüllte Stiefel
Großes Bild anzeigen
Die Vorfreude bei den Organisatoren des Rellinger Weihnachtsmarktes ist schon jetzt sehr groß. ©Flomm/kommunikateam

Weihnachtsmarkt des Treffpunkts am 9. und 10. Dezember

Die Weihnachtszeit wird in Rellingen am Wochenende 9. und 10. Dezember endgültig eingeläutet. Dann veranstaltet der Treffpunkt Rellingen, die Wirtschafts-Gemeinschaft der aktiven Unternehmen in der Baumschulgemeinde, seinen traditionellen Weihnachtsmarkt, der am Samstag von 13 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 18 Uhr seine Pforten öffnet. „Unser Weihnachtsmarkt hat sich über die Jahre hinweg etabliert“, sagte der stellvertretende Treffpunktchef Per Zacho: „Und er wird auch in diesem Jahr wieder toll.“

Auf dem Arkadenhof und der Rathauszeile werden insgesamt 35 Buden aufgestellt, die von Vereinen, Verbänden und Hobbykünstlern bestückt werden. Zu ihnen gehört einmal mehr Christiane Degner-Wehmeier, die „Kuscheliges zugunsten von Go Ahead“ verkauft. Im Angebot sind selbstgestrickte Schals, Mützen und Stulpen. Der Erlös geht zu 100 Prozent an Kinder in Südafrika. Das Projekt „Go Ahead“, mit dem ein gerechterer Zugang zu Bildung und mehr Chancengleichheit geschaffen werden sollen, war von dem Rellinger Jan-Martin Frie mitgegründet worden. Selbstverständlich fehlen auch Essensangebote und das Karussell für die Kinder nicht. Für musikalische Stimmung sorgen die Band „Sound Of Brass And Harmony“ sowie der Musikzug der Feuerwehr Hasloh.

Präsent sind auch die Bürgerstiftung Rellingen und der Lions Club Ellerbek-Rellingen. Während die Stiftung auf der Rathauszeile Eierpunsch für den guten Zweck ausschenkt, gibt es bei den Löwen auf dem Arkadenhof einen Winzer-Glühwein aus Zell an der Mosel. Der Wein wird von Jörg Steffens (Edeka Böge) zur Verfügung gestellt. An den Ständen der Bürgerstiftung und des Lions Clubs können auch Gutscheine gekauft werden, mit denen sich die Markt-Besucher einen der etwa 40 Weihnachtsbäume sichern können, die von der Online-Baumschule Pflanzmich.de zu Dekorationszwecken zur Verfügung gestellt werden. Der Erlös geht dann wieder an die Stiftung und die Lions.

Lohnenswert ist auch ein Abstecher zur Rellinger Kirche, die am Samstag und am Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr zur Adventskirche bittet. Es gibt unter anderem das Café inmitten des Gotteshauses und die beliebte Krippenausstellung. Am Sonntag um 17 Uhr ist das offene Singen für Groß und Klein vorgesehen.

Höhepunkt für die Kinder ist die Ankunft des Weihnachtsmannes, der am Sonntag um 15.30 Uhr in einem Trecker über die an beiden Veranstaltungstagen gesperrte Hauptstraße fährt. Um 15.45 Uhr folgt dann die Ausgabe der Nikolausstiefel vor dem Reisebüro am Rathaus. Bedingung für die Ausgabe: Die Stiefel müssen, mit dem Namen des Kindes versehen, bis zum 30. November bei Edeka Böge, im Reisebüro am Rathaus, bei der Provinzial Rellingen, im Rellinger Hofladen, bei der Sparkasse Südholstein oder beim DM-Markt im Ortsteil Krupunder abgegeben werden. „Wir haben viele Sachen besorgt, sodass die Stiefel gut gefüllt werden können“, sagte Jörg Steffens. Im Jahr 2016 waren es 150 Stiefel gewesen, die der Weihnachtsmann an glückliche Kinder zurück gab. ©Flomm/kommunikateam