Quicknavigation

Kontakt
Gemeinde Rellingen
Hauptstraße 60
25462 Rellingen Adresse über Google Maps anzeigen

Frau Inga Fröhlich
Fachbereich Finanzen
Fachbereichsleiterin - Kämmerei, Doppik
Telefon 04101 / 564-170
Fax 04101 / 564-6170
Symbol E-Mail Kontaktformular
Raum Zi. 223 [ 2. Obergeschoss ]

Seiteninhalt

Der Weg des Wassers


Das Grundwasser

Mühlenau von der   HauptstraßeDas Grundwasser wird aus 4 Brunnen (ca. 45 m tief) und 1 Brunnen (ca. 300 m tief) gefördert.

Alle Brunnen befinden sich in der näheren Umgebung des Wasserwerkes.


Aufbereitung des Grundwassers

BrunnenBei den 4 flacheren Brunnen wird im Wasser gelöstes Eisen und Mangan, das durch Zugabe von technischem Sauerstoff oxidiert, mittels Kiesfilter entfernt.

Bei dem tieferen Brunnen werden im Wasser gelöste Huminstoffe durch Zugabe von Polyaluminiumchlorid gelöst und gebunden. Durch technischen Sauerstoff oxidieren Eisen und Mangan. Im Kiesfilter werden dann diese Stoffe entfernt.
Die maximale Aufbereitungsleistung der Anlage beträgt zur Zeit etwa 200 m³/h.


Speicherung des Reinwassers

WasseraufbereitungNach der Aufbereitung wird das Trinkwasser in zwei Reinwasserbehältern (je 600 m³) gespeichert. Über Druckpumpen wird das Wasser mit konstantem Druck (ca. 4,5 bar am Werkausgang) an das Rohrnetz abgegeben.


Das Rohrnetz

ReinwasserbehälterDas gesamte Rohrnetz der Gemeinde Rellingen hat eine Länge von ca. 66 km. Dabei werden Rohrdurchmesser von 80 mm bis 300 mm verwendet. Es werden ca. 3.600 Grundstücke mit Trinkwasser versorgt.


Der Wasserzähler

Reinwasserpumpe (neu)Der Wasserzähler ist der Übergabepunkt und wird einmal im Jahr abgelesen.

Unser Versorgungsgebiet ist in vier Bezirke unterteilt:

  • Der Bezirk 1 wird Anfang Januar abgelesen.
  • Der Bezirk 2 wird Anfang April abgelesen.
  • Der Bezirk 3 wird Anfang Juli abgelesen.
  • Der Bezirk 4 wird Anfang Oktober abgelesen.

Der Wasserzähler muss geeicht / beglaubigt sein und wird deshalb durch unsere Mitarbeiter kostenfrei alle sechs Jahre ausgewechselt.