Quicknavigation

Stellenausschreibungen
Wir stellen ein!

Hilfen für Asylbewerber
flächendeckender Breitbandausbau / Glasfaserausbau

aktuelle Bebauungspläne
aktuelle Bebauungspläne

Seiteninhalt




20.03.2017

Icon_Aktuelles
Beim Rellinger TV geht es um die Gesundheit und um den Nachwuchs
Großes Bild anzeigen
Die Vertreter des Rellinger TV freuten sich über das Starterpaket aus der Aktion »Kein Kind ohne Sport«. ©Flomm/kommunikateam

Neue Kurse im Angebot – Auszeichnung von der Sportjugend erhalten

Bürgermeister Marc Trampe brachte es auf den Punkt: „Der Rellinger TV ist nicht nur eine Perle des Sports, sondern auch der Jugendarbeit“, sagte der Verwaltungschef anlässlich des Gesundheitstages, den der Club im vereinseigenen Turnerheim und der benachbarten Schmidt-Schaller-Halle durchführte. Im Mittelpunkt standen das Kennenlernen, neue Kursusangebote und eine Auszeichnung durch die Sportjugend Schleswig-Holstein.

Im Rahmen der Aktion „Kein Kind ohne Sport“, die von der Sportjugend gemeinsam mit der Schleswig-Holstein Netzagentur durchgeführt wird, hatte sich der RTV mit seiner Ferienspaßaktion, die im vergangenen Sommer parallel zum Bauspielplatz der Ortsjugendpflege durchgeführt wurde, um diese Auszeichnung beworben. Passend zum Gesundheitstag kam Malena Kittmann von der Sportjugend nach Rellingen und übergab dem RTV-Geschäftsführer Dirk Feierabend sowie dem Vereinsvorsitzenden Sven Schubert ein sogenanntes Starterpaket.

Großes Bild anzeigen
Auch Bürgermeister Marc Trampe war sportlich aktiv. ©Flomm/kommunikateam

In der bunten Kiste steckten Sportmaterialien, ein Beratungsgutschein sowie ein finanzieller Zuschuss in einem Gesamtwert von 450 Euro. „Beim Rellinger TV möchte man jungen Menschen die Teilnahme am aktiven Vereinsleben ermöglichen und ihnen sportliche Erlebnisse bieten. Dabei ist es unerheblich, aus welchem sozialen und kulturellen Umfeld sie kommen und unter welchen finanziellen Voraussetzungen ihre Familien leben“, lobte Sportjugendvertreterin Kittmann das RTV-Angebot, das in diesem Jahr erneut stattfinden soll.

Der in dieser Konstellation erstmals angebotene Gesundheitstag des RTV bot zudem die Möglichkeit, das Kursusangebot und die Übungsleiter des Vereins kennenzulernen. Dazu wurden die neuen Reha-Angebote „Sport nach Krebs“, „Sport mit Diabetes“ sowie „Sport nach Schlaganfall/Parkinson“ vorgestellt. „In diesem Bereich wollen wir in der Zukunft noch aktiver werden“, kündigte Vereinsboss Schubert an.

Die Besucher konnte sich zudem bei Fachvorträgen unter zu den Themen „Sport und Krebs“, Ernährung und Chiropraxis informieren und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Rellinger Post-Apotheke war ebenso vertreten wie die Naturkosmetik Ringana und die Buchhandlung Lesestoff, die zahlreiche Bücher aus den Bereichen Sport und Gesundheit präsentierte.

Abgerundet wurde der Gesundheitstag durch Mitmachangebote, an denen sich auch Bürgermeister Marc Trampe beteiligte. „Mein Sohn Damon hatte aber die besseren Zeiten“, musste der Verwaltungschef anerkennen. ©Flomm/kommunikateam