Quicknavigation

Kontakt
Gemeinde Rellingen
Hauptstraße 60
25462 Rellingen Adresse über Google Maps anzeigen

Frau Silke Mannstaedt
Bürgerservice
Fachbereichsleiterin
Telefon 04101 564-130
Fax 04101 564-6130
Symbol E-Mail Kontaktformular
Raum Zi. 32 [ Erdgeschoss - alte Bücherei ]

Seiteninhalt




15.06.2017

Icon_Aktuelles
Caspar-Voght-Schule auf dem Weg nach Europa
Großes Bild anzeigen
Gruppenbild vor dem Rathausbrunnen. Die CVS-Schülerinnen und Schüler sowie ihre Gäste aus Frankreich beim Besuch im Rellinger Rathaus. ©Flomm/kommunikateam

Gäste aus Frankreich auch zu Besuch im Rathaus

„Bonjour et bienvenue en Rellingen“, begrüßte Bürgermeister Marc Trampe die Gäste im Ratssaal des Rathauses. Das „Hallo und herzlich willkommen in Rellingen“ galt den gut 20 Jungen und Mädchen aus dem französischen Castelnau-le-Lez nahe Montpellier, die derzeit an einem Austausch mit der Caspar-Voght-Schule (CVS) teilnehmen. Nachdem die Achtklässler aus Rellingen im Mai in Frankreich waren, erfolgt nun der Gegenbesuch der Frédéric-Bazille-Schule.

CVS-Lehrerin Carolin Geise, die sich mit ihrer Kollegin Anke Eickhoff um den Austausch kümmert, hat für die neun Tage ein strammes Programm geschnürt. So gab es eine Stadtrallye in Hamburg, eine Wattwanderung an der Nordseeküste, eine Tour nach Lübeck und den offiziellen Besuch im Rellinger Rathaus.

„In diesen politisch wilden Zeiten ist es wichtig, schon in jungen Jahren andere Kulturen und Länder kennen zu lernen“, sagte Verwaltungschef Trampe, der den Gästen aus dem Nachbarland noch diverse Details aus dem Rathaus und über die Baumschulgemeinde erklärte. Die französische Lehrerin Andrea Pons, die mit ihrem Kollegen Damien Piller die Frédéric-Bazille-Gruppe anführte, übersetzte. Das Deutsch der Franzosen war zwar gut, aber Fachbegriffe wie Bebauungsplan waren dann doch etwas zu schwierig.

Die Gäste aus der Region Okzitanien waren erstaunt darüber, dass der Rellinger Bürgermeister mit seinen 36 Jahren noch jünger ist, als der kürzlich gewählte, 39-jährige französische Präsident Emmanuel Macron.

Für Jochen Kähler, den Schulleiter der CVS, ist der Austausch mit Castelnau-le-Lez ein wichtiger Baustein auf dem Weg, Französisch als zweite Fremdsprache an der Schule im Ortsteil Egenbüttel auszubauen. Gerade für die zum neuen Schuljahr startende Gymnasiale Oberstufe an der Grund- und Gemeinschaftsschule sei dies wichtig. Kähler: „Auch der europäische Gedanke ist bei so einem Austausch sehr wichtig.“ Die Caspar-Voght-Schule ist also auf dem besten Weg nach Europa. ©Flomm/kommunikateam