Quicknavigation

Kontakt
Gemeinde Rellingen
Hauptstraße 60
25462 Rellingen Adresse über Google Maps anzeigen

Frau Silke Mannstaedt
Bürgerservice
Fachbereichsleiterin
Telefon 04101 564-130
Fax 04101 564-6130
Symbol E-Mail Kontaktformular
Raum Zi. 32 [ Erdgeschoss - alte Bücherei ]

Seiteninhalt




13.04.2018

Icon_Aktuelles
Klassischer Hochgenuss in Rellingen
Großes Bild anzeigen
SHMF-Chefdramaturg Frank Siebert (mit Hund »Freddy«, von links), Bürgermeister Marc Trampe, Beiratschefin Marianne Stock, SHMF-Pressesprecherin Laura Hamdorf und Rathausmitarbeiterin Beate Kunze freuen sich auf die Konzerte in Rellingen. ©Flomm/kommunikateam

Drei SHMF-Konzerte in der Kirche der Baumschulgemeinde

Musik ist auch in diesem Sommer wieder Trumpf in Rellingen: Mit drei Konzerten macht das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) Station in der Baumschulgemeinde. SHMF-Chefdramaturg Frank Siebert war jetzt in Rellingen, um den ehrenamtlichen Beiratsmitgliedern um Marianne Stock ein wenig mehr über das Programm zu erzählen. Zunächst aber drückte Siebert, ebenso wie Rellingens Bürgermeister Marc Trampe, dem Beirat seinen ausdrücklichen Dank aus. Ein knappes Dutzend musikbegeisterter Rellingerinnen und Rellinger kümmert sich darum, dass die SHMF-Konzerte sowohl für das Publikum als auch für die auftretenden Künstlerinnen und Künstler zu einem echten Rundum-Genuss werden.

Im 32. Jahr des SHMF (und dem 31. Jahr, in dem Rellingen Aufführungsort ist) stehen Robert Schumann in der Komponisten-Retrospektive sowie Sabine Meyer als Porträtkünstlerin im Mittelpunkt. Und Rellingen kommt in den Genuss von beidem. Die als beste Klarinettistin der Welt geltende Sabine Meyer führt am Mittwoch, 8. August, begleitet von Nils Mönkemeyer (Viola) und William Youn (Klavier) das Projekt Märchenbilder mit Werken von Schumann, Kurtág und Mozart auf. Siebert: „Sabine Meyer war hellauf begeistert, dass sie dieses Projekt in der Rellinger Kirche spielt.“ Einziger Wermutstropfen: Dieses Konzert ist schon jetzt ausverkauft.

Den Auftakt des Rellinger Konzertreigens im Rahmen des SHMF macht am Sonntag, 8. Juli, das Meistertrio Erik Schumann (Violine), Leonard Elschenbroich (Violoncello) und Anna Vinnitskaya (Klavier). „Das sind Weltklassekünstler der jüngeren Generation“, sagt Chefdramaturg Siebert, der wie immer seinen Hund „Freddy“ dabei hatte, über die drei Bernstein-Preisträger. Außer Schumann hat das Trio auch Brahms und Mendelssohn im Gepäck.

Zum Abschluss steht am Donnerstag, 23. August, der Liederabend mit Liedern von Schumann, Schubert und Wolf auf dem Programm. Die Sopranistin Dorothea Röschmann wird von Malcolm Martineau am Klavier begleitet. Frank Siebert schwärmt von der Echo- und Grammy-Preisträgerin in den höchsten Tönen: „Dorothea Röschmann gehört zu den großen lyrischen Sopranistinnen. Das wird ein ganz besonderer Abend.“

Karten für die Konzerte am 8. Juli und 23. August gibt es auch in der Rellinger Buchhandlung Lesestoff in der Hauptstraße 74.

Die begleitende Ausstellung zum SHMF, die in der Baumschulgemeinde gute Tradition ist, wird in diesem Jahr von dem Glückstädter Künstler Percy Hertzer-Plaza gestaltet. Die Vernissage zu „Zwischen Land und Meer“ ist am Donnerstag, 28. Juni, um 19 Uhr auf der Rathausgalerie.

Frank Siebert ist mit einem Teil seiner Gedanken übrigens schon beim Festival des Jahres 2019. „Ein Künstler hat gesagt, dass er unbedingt in Rellingen auftreten will.“ Wer das ist, wollte der Chefdramaturg aber nicht verraten. Das wird dann wohl bei seinem nächsten Besuch in der Baumschulgemeinde geschehen. ©Flomm/kommunikateam